Kunstaktion in Hagenstraße

HOMMAGE AN MANY
Eine Videoskulptur mit Audio von Karl Rosenwald und Christian Hammer.
Bis 27.2., ab Sonnenuntergang bis ca.21 Uhr ist die Installation durch die
Schaufenster der Werkstatt zu sehen. 
Am 22.2.2021 wäre Many Szejstecki 90 Jahre alt geworden.
Anläßlich dieses Jahrestages zeigt die Werkstatt „Hommage an Many“, eine Video-/ Audioinstallation von Karl Rosenwald und Christian Hammer.
Die Ausstellung ist kontaktlos konzipiert.
Das Audio von Christian Hammer kann live über Smartphone empfangen werden.
Hinweise zur Vorbereitung der Geräte finden Sie auf werkstatt-ev.de

Mängelmelder

Sie können sich über dies und das ärgern, Sie können aber auch über GE-meldet den Unmutsgrund anzeigen: wilde Müllkippen oder defekte Beleuchtung, Pilzbefall an Bäumen oder eingeschränkte Fußwege. Den Stand der Arbeiten können Sie jederzeit einsehen und im Regelfall wird das Problem nach unserer Erfahrung schnell behoben. Sie können sich auch die entsprechende GE-meldet-App aufs Handy laden. (Foto: Homepage der Stadtverwaltung Gelsenkirchen)

Mediatheken

Wenn alle Kinos und Theater geschlossen sind, gibt es auch am heimischen PC  die Möglichkeit des Zugriffs auf interessante kulturelle Angebote:  z.B. das "Beste aus allen Mediatheken" bei https://shelfd.com/
Diese sind kostenfrei. Bei https://www.kino-on-demand.com/ kostet es, Filme anzusehen. Gleichzeitig hilft man auch dem Kino seiner Wahl damit.
Auch das Musiktheater bietet Videos seiner Produktionen: https://musiktheater-im-revier.de/de/articles/2020-21/general/mir-alternativ
Auch Werke, die im Kunstmuseum hängen, kann man per Video betrachten: https://www.gelsenkirchen.de/de/kultur/museen_und_dauerausstellungen/kunstmuseum_Gelsenkirchen/Schau_mal_Kunst/
Ausgestellte Werke kann man auch über die Website der Werkstatt betrachten: https://www.werkstatt-ev.de/
Haben Sie weitere Tipps?

Kalk im Trinkwasser

Sehen Sie sich einen kleinen Film an, indem Sie auf die Bildmitte klicken.

Weihnachts-lieder von Musikus 1

"Voller Freude präsentiere ich euch heute das virtuelle Weihnachtskonzert vom MUSIKUS.

Juliane Beuermann, Musikschule Musikus

Den Auftakt macht Vincent mit dem Lied "Bóg się rodzi"

Weihnachts-lieder von Musikus 11

Franziska hat für euch "Alle Jahre wieder" eingespielt. 

Weihnachts-lieder von Musikus 12

Von Luisa kommt "Jingle Bells". 

Weihnachts-lieder von Musikus 13

Juli spielt die Geschichte vom kleinen Rentier Rudolph. 

Weihnachts-lieder von Musikus 14

Vincent hat für euch "Lulajże Jezuniu" mitgebracht. 

Weihnachts-lieder von Musikus 2

Franziska spielt für euch „Kommet, ihr Hirten“ 

Weihnachts-lieder von Musikus 7

Johannes spielt "Süßer die Glocken nie klingen". 

Weihnachts-lieder von Musikus 8

Umut und seine Gitarre bringen "Kling, Glöckchen". 

Weihnachts-lieder von Musikus 9

Louisa erzählt euch die Geschichte von Rudolph, dem kleinen Rentier. 

Weihnachts-lieder von Musikus 10

Leonard spielt "Deck the Halls". Es ist ein englisches Christmas Carol, dessen Melodie auf einem walisischen Neujahrslied basiert. Die erste Zeile "Deck the halls with boughs of holly" - Schmückt den Saal mit Stechpalmenzweigen - deutet auf den Brauch des alten Julfestes hin 

Weihnachts-lieder von Musikus 4

Wir beginnen heute mit Chiara und "Feliz Navidad". 

Weihnachts-lieder von Musikus 5

Weiter geht es mit Meike. Meike ist 4 Jahre alt und in der Früherziehungs-Gruppe der Musikschule Musikus. Sie spielt euch ein bekanntes Stück, das ihr selbst erraten müsst. 

Weihnachts-lieder von Musikus 3

Maximilian spielt "Engel lassen laut erschallen - Gloria!" 

Weihnachts-lieder von Musikus 6

Natürlich darf "Stille Nacht" nicht fehlen. Heute Jeanette und Jan präsentieren uns eine stimmungsvolle Version.

Adventstipps

"Liebe Freund*innen des Kunstkiosks,
da sonst nicht mehr viel läuft an Begegnungen und Besuchen, nehme ich den Nikolaustag zum Anlaß, Euch meine Grüße der Saison zu schicken. Für mich ist schon die Adventszeit etwas Besonderes.  Ich freue mich über meinen selbst gestalteten Adventskranz oder Gesteck und die Kerzen.  Und in diesem Jahr öffne ich jeden Tag noch einen besonderen
Adventskalender auf meinem PC, nämlich den von Melody Reich, bei dem ich ihren
Märchen lausche.  Kann ich Euch nur wärmstens empfehlen, auch unter dem Aspekt, damit eine durch Corona eingeschränkte Künstlerin, die schon mal im Kunstkiosk Märchen erzählt hat, zu unterstützen.  Anmelden könnt Ihr
Euch unter http://www.märchenmund.de
In der Zeitung habe ich dann von dem virtuellen Adventskalender der
Neuen Philharmonie Westfalen für Musikfreunde gelesen.
www.neue-philharmonie-westfalen.de
Habt Ihr noch weitere Ideen und Vorschläge für den Ausklang dieses
ungewöhnlichen Jahres?"
Brigitte Böcker-Miller

(Foto: Homepage der Stadtverwaltung Gelsenkirchen) 

Vorgarten-gestaltung

Zur bienenfreundlichen Gestaltung von Gärten und Vorgärten statt herzloser Steinwüsten gabe es einen Vortrag des NABU bei der letzten Quartierskonferenz. Ingo Koslowski informierte über einfache Möglichkeiten, durch Gestaltung des Hausgrüns und auch durch Wachsenlassen den nützlichen Insekten das Leben zu erleichtern.
Auf dem Foto ein gutes Beispiel aus der Urnenfeldstraße - sehr genutzt von Insekten! (Foto: Reckert)-